Multimedia-Redakteur/in in der Abteilung Kommunikation (m/w/d) des Max-Delbrück-Centrum (MDC)

Multimedia-Redakteur/in in der Abteilung Kommunikation (m/w/d)

Kennziffer: 11050


Das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) zählt zu den renommiertesten Zentren für biomedizinische Grundlagenforschung weltweit. Mit seinen mehr als 1.600 Beschäftigten incl. Gästen arbeitet es in den Bereichen Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen, Krebs, Erkrankungen des Nervensystems und medizinische Systembiologie. Es kooperiert im Rahmen des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung / Berlin Institute of Health und in anderen gemeinsamen Einrichtungen eng mit der Charité – Universitätsmedizin Berlin sowie mit Universitäten in Berlin und weltweit. Das MDC engagiert sich in vielfältiger Weise für den Dialog von Wissenschaft und Gesellschaft.

Die Kommunikationsabteilung hat vielfältige Aufgaben – von der klassischen Medienarbeit über die interne Kommunikation, die Pflege und Weiterentwicklung des Onlineauftritts und der Social-Media-Präsenz bis hin zu Wissenstransfer und Eventmanagement. Der Dialog mit der Öffentlichkeit und dem politischen Bereich, insbesondere die Vermittlung von wissenschaftspolitischen Botschaften, ist dabei zentral.

Tätigkeitsbeschreibung:

  • Sie produzieren Content für alle Kanäle des MDC, vor allem Homepage, Social Media und Intranet (Text, Film, Foto)
  • Sie arbeiten mit an der Weiterentwicklung von Homepage und Intranet
  • Sie entwickeln gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen die Social Media-Strategie für die Wissenschaftskommunikation weiter
  • Sie entwickeln mit den Kolleginnen und Kollegen neue Formate. Sie stärken die Marke MDC im Netz

Voraussetzungen:

  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich der Lebenswissenschaften oder Journalistik / Kommunikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in crossmedial arbeitenden Newsrooms, Web-Portalen, als Social-Media-Redakteur/in oder als Redakteur/in im Rundfunk
  • CMS (Drupal), SEO, Community-Management und User-Führung sind für Sie keine Fremdworte
  • Gute Schreibe, Kenntnis der journalistischen Darstellungsformen und Interesse an Visual Storytelling. Erfahrung als Videojournalist und/oder Podcasting wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und hohe Belastbarkeit
  • Verständnis für / Neugier auf Grundlagenforschung in den Lebenswissenschaften
  • Interesse an interner und externer Kommunikation
  • Fließend Deutsch und Englisch (Muttersprachniveau)

Das MDC bietet:

  • Mitarbeit in einem engagierten und hoch motivierten Team
  • Viele Gestaltungsmöglichkeiten
  • Internationales Arbeitsumfeld

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug.

Das MDC gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern

 

Vergütung

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD 13, Bund).


Einstellungstermin

01.04.2019

 

Befristung

Die Anstellung ist auf zunächst zwei Jahre befristet; eine Verlängerung wird angestrebt. Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik, das MDC fordert qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Eignung den Vorzug.

 
Bewerbungsfrist

01.03.2019

 

Weitere Informationen


Kontakt

Jutta Kramm, E-Mail: jutta.kramm@mdc-berlin.de

 

Postadresse

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie zwei Referenzen elektronisch, da eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nicht erfolgt, in einer PDF-Datei (nicht größer als 5 MB) bis zum 1. März 2019 unter Angabe der o.g. Referenznummer, ausschließlich per E-Mail an: jobs@mdc-berlin.de.