Johner Institut sucht eine/n Wissenschaftsjournalist/in (m/w/d)

Das Johner Institut unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung und Zulassung von Medizinprodukten. Ein besonderer Schwerpunk liegt auf Produkten, die Software sind oder Software enthalten.

Das Johner Institut sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n


Wissenschaftsjournalist (m/w/d)


Sie sind ein/e wissenschaftliche Journalist:in, Redakteur:in oder Texter:in, die/der uns hilft, aktuelles Wissen und neueste Forschungsergebnisse über die Regulierung im Medizinproduktebereich in spannende und leicht zu lesende und zu verstehende Fachartikel, Blogbeiträge etc. zu übersetzen? Medizinprodukteherstellern, der Politik und den einschlägigen Organisationen relevantes und verständlich aufbereitetes Wissen zur Verfügung gestellt werden, damit diese dazu beitragen können, dass dem Gesundheitswesen sichere und wirksame Medizinprodukte zur Verfügung stehen.

Angebot

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Homeoffice oder Arbeit am Standort
  • Wertschätzung und Transparenz
  • Gestaltungs- und Veränderungsfreiheit

Aufgabenbereich

  • Fachartikel schreiben, für eigene Medien (v.a. Webseite, künftig auch für eigene Journals und Marktstudien) sowie für Dritte (z.B. andere Journals),
  • Dazu Stichworte / Entwürfe mit unseren Fachexperten:innen erarbeiten (z.B. durch Interviews),
  • Aktuell relevante Themen für neue Artikel identifizieren in Absprache mit den Expert:innen für diese Fachthemen und durch Analyse häufig verwendeter Suchbegriffe mithilfe von SEO-Keyword Tools
  • Die Lesbarkeit, Verlinkung und Struktur unserer bestehenden Fachartikel verbessern,
  • Als Chef:in von Dienst agieren z.B. Redaktionspläne aufstellen und Beteiligte koordinieren (Fachexpert:innen, Lektorat, Übersetzungsdienst, IT)
  • Optional: Wissenschaftler:innen beim Publizieren von Artikeln / Studierende beim Schreiben von Abschlussarbeiten unterstützen bzw. dafür ausbilden.

 

Was Sie idealerweise mitbringen

  • Sie verfügen über sehr gute Kommunikationsfähigkeiten sowie ein Verständnis und die Begeisterung für wissenschaftliche Themen im Bereich der Medizinprodukte.
  • Sie können Texte schreiben, die
    • lesbar sind,
    • Interesse wecken,
    • Relevanz haben,
    • den Regeln der SEO genügen,
    • präzise und auf den Punkt formuliert sind,
    • Kompetenz transportieren und
    • den Regeln der deutschen Sprache genügen.
  • Sie arbeiten sich schnell in neue Themen ein v.a. im Kontext Medizinprodukterecht, Technologie, Medizin und Politik.
  • Sie sind in der Lage, abstrakt zu Denken z.B. in Strukturen und Konzepten.
  • Sie agieren sehr gerne im Team und es gelingt Ihnen leicht,  Menschen zur Zusammenarbeit zu bewegen.
  • Sie können sich in Leser:innen einfühlen und auch komplexe Sachverhalte verständlich und nachvollziehbar formulieren.
  • Mit Software insbesondere webbasierten Systemen (z.B. Wordpress, Typo3) gehen Sie sicher um.
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse und Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab sowie eine
  • eigenverantwortliche Arbeitsweise, ein ausgeprägtes Zeitmanagement und ein gewissenhafter, sorgfältiger Arbeitsstil.

Das finden Sie am Johner Institut
 
Ein Umfeld, in dem Sie gestalten dürfen und sollten. Werte und holokratische Struktur eignet sich für Menschen, die Freiheit schätzen und die Verantwortung übernehmen wollen. Sie arbeiten in einem der Standorte (Konstanz, Frankfurt, Berlin) oder im Home Office in Vollzeit oder Teilzeit.

Sie sind interessiert?

Schicken Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive frühestmöglichem Eintrittstermin sowie Ihrer Gehaltsvorstellung an


Annegrit Reuter
Johner Institut GmbH
Villa Rheinburg, Reichenaustr. 1, 78467 Konstanz
+49 (0) 7531 94570 60
www.johner-institut.de

 

Weitere Informationen zum Johner Institut

Originalausschreibung