Aktuelle Infos aus der WPK

"Wie Japan von einem Anti-Impf-Tsunami erfasst wurde" - Presseschau zum WPK-Gespräch mit Riko Muranaka

Die Ärztin und Journalistin Riko Muranaka hat beim WPK-Pressegespräch am 15. Februar in Berlin berichtet, wie in Japan ein Mix aus Fake Science und Fake News eine Panikreaktion gegen das Impfen ausgelöst hat. Sie selbst wurde aufgrund ihrer evidenzbasierten Berichterstattung dermaßen angefeindet, dass sie ihre Heimat verlassen hat. Eine Nachlese / Presseschau.

mehr

WISSENSWERTE 2018 in Bremen

Das wichtigste deutschsprachige Fachforum für Wissenschaftsjournalisten, -kommunikatoren und Forscher findet vom 19.- 21. November 2018 in Bremen statt. Drei Tage voller Anregungen, Reflexionen, Debatten und wissenschaftlichen Panels, intensiver Austauschs mit Kollegen, Referenten und Ausstellern. In den Vorträgen, Workshops und Diskussionen geht es unter anderem um diese Themen: Der Journalismus und das Vertrauen in die Wissenschaft, Klimaberichterstattung zwischen Apokalypse und Apathie, Organchips und Big Data in der Medizin.

mehr

Eva Wolfangel ist European Science Writer of the year

09.07.2018 | WPK'lerin Eva Wolfangel ist auf der European Conference of Science Journalists (ECSJ18) in Toulouse mit dem European Science Writer of the Year Award ausgezeichnet worden. Nach der Vorabauswahl durch die WPK-Mitglieder hatte die WPK Eva Wolfangel mit drei Beiträgen um den Europäischen Preis ins Rennen geschickt...

mehr

WPK-Mitgliederversammlung 2018 in Berlin

Am 26. Mai 2018 findet die Mitgliederversammlung der WPK in Berlin statt. Bevor es am Nachmittag im Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) mit dem offiziellen Part losgeht, sind wir vormittags an der TU Berlin zu Gast, wo uns Forscher das Missionskontrollzentrum für ihre Satelliten zeigen und uns Projekte rund ums Autonome Fahren wie ums "Smart Home" präsentieren.

mehr

SciCAR Konferenz 2018: Call for Proposals

Die 2. SciCAR Konferenz vom 24. bis 26. September 2018 in Dortmund will Daten, Journalisten und Wissenschaftler zusammenzubringen, um Kooperationen im Bereich Computer Assisted Reporting zu initiieren und den interdisziplinären Austausch von Ideen, Methoden und Projekten zu fördern. Wissenschaftler, Journalisten oder Teams aus beiden können sich an der inhaltlichen Gestaltung der Konferenz beteiligen. Bis zum 30. März 2018 können Abstracts für Präsentationen auf der SciCAR-Konferenz eingereicht werden.

mehr

Innovative Strategien im Journalismus

25.01.2018 | Welche journalistischen Projekte sind von vornherein zum Scheitern verurteilt, hinter welchen steckt eine Menge Potential? Im Workshop "Innovative Strategien im Journalismus" sind WissenschaftsjournalistInnen und Startup-Gründer aus dem Journalistmus zusammengekommen, um Erfahrungen auszutauschen und zukünftige, eventuell gemeinsame Projekte anzudenken. Die Ergebnisse des Workshops sind in einer Dokumentation zusammengefasst.

mehr

Operation Explorer - Daten aus dem Gesundheitssystem für Journalisten aufbereitet

17.11.2017 | Mit dem Projekt "Operation Explorer" stellt das Science Media Center (SMC) Journalisten Daten aus dem Gesundheitssystem zur Verfügung und hilft ihnen dabei, diese auszuwerten und aufzubereiten. Ergebnis der Auswertung sind Karten, auf denen Unterschiede in der Gesundheitsversorgung sichtbar werden - für Journalisten häufig Ausgangspunkt eigener Geschichten.

mehr

Auszeichnung "Stein im Brett" für die WPK

25.10.2017 | Die Wissenschafts-Pressekonferenz (WPK) ist heute mit dem "Stein im Brett" ausgezeichnet worden. Mit diesem Preis würdigt der Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler (BDG) Personen und Organisationen, die sich in besonderem Maße um die Geowissenschaften verdient gemacht haben.

mehr

WISSENSWERTE 2017

Die WISSENSWERTE ist 2017 vom 4.-6. Dezember zu Gast in Darmstadt. Auf dem Programm stehen unter anderem: Wissenschaftsjournalismus in Zeiten der Lügenpresse, Künstliche Intelligenz, Gender Studies, Batterieforschung, Mobile Reporting und viele weitere Workshops und Werkstattgespräche.

mehr

Premiere: Neues Konferenzformat „SciCAR“ lotet Chancen einer intensiveren Kooperation zwischen Wissenschaft und Journalismus aus

04.09.2017 | Drei Tage lang diskutieren in Dortmund Daten-/Wissenschaftsjournalisten und Wissenschaftler über die Potenziale eines datenbasierten Journalismus im Big-Data-Zeitalter

mehr