Wordpress für Journalisten

Backend Wordpress 4.1.

Backend Wordpress 4.1.Chris Burgess / sitepoint.com

Für alle, die eine eigene Webseite oder ein eigenes Blog erstellen und pflegen möchten, bietet Wordpress viele Vorteile: Das größte Content Management System der Welt ist kostenlos (man zahlt nur fürs Hosting und Premium-Templates), es gibt unzählige Themes/Designs und Wordpress lässt sich flexibel an die Nutzungsanforderungen/Wünsche anpassen. Die Installation und ersten Schritte sind allerdings nicht ganz trivial und benötigen einige technische Grundkenntnisse.

Diese ersten Schritte können Sie im WPK-Workshop „Wordpress für Journalisten“ gehen: Er vermittelt, wie Wordpress auf einem Server installiert wird, zeigt diverse Nutzungsarten, Themes und Widgets auf und führt in die Wordpress-Administration ein. Ziel ist die individuelle Einrichtung einer Webseite für jeden Teilnehmer.

Das Seminar richtet sich an Journalisten, die bereits elementare Nutzer-Erfahrungen mit Wordpress besitzen, also das Einstellen eigener Texte, Bilder-Upload etc. Von Vorteil sind grundlegende Erfahrungen im Webdesign (HTML und CSS) sowie ein eigener Webspace zum Hochladen von Wordpress. Beides ist aber nicht zwingend nötig.

Referent:
Karl Urban
, freier Journalist aus Tübingen, Jahrgang 1984, arbeitet für diverse Hörfunk-, Zeitungs- und Onlineredaktion. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren zudem mit Webdesign und betreut diverse eigene Blogs, Podcasts und die Webseite des Journalistenverbunds „Die Fachwerkstatt“.

Termin:
Freitag, 19. Februar 2016, 11-18 Uhr
Samstag, 20. Februar 2016, 10-17 Uhr

Ort:
Deutscher Apotheker Verlag, Daimlerstraße 9 , 70839 Gerlingen b. Stuttgart

Anmeldung und Kosten: Bitte melden Sie sich per Mail an: christian.esser@wpk.org. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Für WPK-Mitglieder ist der Workshop kostenlos. Teilnahmebeitrag für Nicht-Mitglieder auf Anfrage.