WPK-Veranstaltungen

Filmen fürs Web

Workshop

Filmen fürs Web

Termin: 31.03.+ 01.04.2017 in Köln | In diesem Workshop erhalten die Teilnehmer grundlegende Kenntnisse, wie sie mit Smartphone oder Kompaktkamera kleine Videos fürs Netz konzipieren, filmen und schneiden.

mehr

Fotografie für Wissenschaftsjournalisten

Workshop

Fotografie für Wissenschaftsjournalisten

„Kannst Du uns auch noch ein paar Fotos mitbringen?“ Diese Frage hören Print- und Hörfunk-Journalisten immer häufiger von ihren Redakteuren. Visuelle Ergänzungen zum geschriebenen oder gesprochenen Wort sind in Redaktionen und beim Leser/Hörer eben gern gesehen. Fotos können einen Mehrwert liefern oder stellen als Bilderserie ein eigenständiges Produkt dar. Wer in Zukunft nicht nur Schnappschüsse, sondern richtig gute Fotos vom Interviewtermin mitbringen und noch bessere Entscheidungen vor dem Auslösen treffen möchte, sollte am 17./18. März 2017 am WPK-Workshop zum Thema Fotografie teilnehmen.

mehr

Multimediales Storytelling: Pageflow

Workshop

Multimediales Storytelling: Pageflow

Termin: 21./22. Oktober 2016 | „Scrollytelling“ oder „digital storytelling“ – damit sind Geschichten gemeint, die multimedial mehrere Sinne auf einmal ansprechen. Seit „Snowfall“ ist die kombinierte Geschichtenerzählung aus Worten, Bildern, Tönen und Videos in. Ein Tool, das weite Verbreitung gefunden hat, ist Pageflow. In unserem Workshop führen die beiden Pageflow-Erfinder David Ohrndorf und Stefan Domke in das Handwerk Ihres Tools ein und erläutern die wichtigsten Elemente des guten Storytellings.

mehr

Hintergrundgespräch

"Dieselgate" - worum geht es wirklich?

Dieselautos sind Dreckschleudern, die Selbstzünder-Technologie ist am Ende - so zumindest kommt die Diskussion um den Abgasskandal in der Öffentlichkeit an. Details gehen da schnell unter. Um zur Versachlichung beizutragen, organisiert das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) gemeinsam mit der Wissenschafts-Pressekonferenz e.V. (WPK) am 28. September in Karlsruhe ein Hintergrundgespräch.

mehr

Rhetorik: Freies Sprechen und gutes Lesen

Workshop

Rhetorik: Freies Sprechen und gutes Lesen

Termin: 23./24. September 2016 | Wie komme ich als JournalistIn - auch bei Lampenfieber - authentisch, verständlich und wirkungsvoll rüber? Wie wähle ich in verschiedenen Situationen/Rollen die richtigen Worte und wie wecke ich mit meiner Stimme Interesse? Praktische Übungen sollen ein Gefühl für die eigene Ausdruckfähigkeit vermitteln. Im Vordergrund steht immer die Freude am Sprechen.

mehr

Recherchereise

Greifswald / Riems: „Heiße Fusion, kaltes Plasma und gefährliche Mücken“

Termin: 4.-6. September 2016 | Ein ganzer Tag der Recherchereise ist der Plasmaforschung in Greifswald gewidmet. Im Zentrum steht Wendelstein 7-x, die weltweit größte Fusionsanlage vom Typ Stellarator. Am zweiten Tag geht es auf die Insel Riems, auf der das Friedrich-Loeffler-Institut zu Gesundheit von landwirtschaftlichen Nutztieren und zum Schutz des Menschen vor Zoonosen forscht. Im Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit befindet sich ein Hochsicherheitslabor der Biosicherheitsstufe 4 im Probebetrieb.

mehr

Filmen fürs Web

Workshop

Filmen fürs Web

Termin: 3./4. Juni 2016 in Berlin | In diesem Workshop erhalten die Teilnehmer grundlegende Kenntnisse, wie sie mit Smartphone oder Kompaktkamera kleine Videos fürs Netz konzipieren, filmen und schneiden.

mehr

Parallel für Print und Hörfunk arbeiten

Workshop

Parallel für Print und Hörfunk arbeiten

Termin: 15./16. April 2016 | München | Mehrfachverwertung von vornherein planen. Der Workshop gibt freien Journalisten Tipps, wie sie ihre Themen auch in den Redaktionen des jeweils anderen Mediums anbieten können. Sie lernen, welche Themen sich für eine doppelte Verwertung eignen und auf welche Eigenheiten bei der Recherche und beim Schreiben für Hörfunk/Print geachtet werden muss.

mehr

Große Affen, Großbaustelle S21 und winzige Intelligente Systeme

Große Affen, Großbaustelle S21 und winzige Intelligente Systeme

Termin: 7.-9. April 2016 | Auf dem Programm stehen u.a. die großen Affen im Menschenaffenhaus, das Max Planck Institut für Intelligente Systeme und eine Führung durch die Großbaustelle S21. Nach Besuchen am Institut für Raumfahrtsysteme und am Visualisierungsinstitut der Universität Stuttgart mündet die Reise in die WPK-Mitgliederversammlung.

mehr

Hintergrundgespräch mit BBAW-Präsident Prof. Martin Grötschel

Termin: 17. März 2016 | Prof. Martin Grötschel ist seit dem 1. Oktober 2015 Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW). In einem Hintergrundgespräch diskutiert er mit WPK-Journalisten über das vermeintlich schwierige Verhältnis zwischen Geistes- und Naturwissenschaften und stellt den Stand der "Digitalisierung der Geisteswissenschaften" vor.

Nur für registrierte Benutzer mehr