Aktuelles

WISSENSWERTE 2016 in Bremen: Frühbucherrabatte bis 31.08.

Vom 28. bis 30. November 2016 findet der Treffpunkt für Deutschlands Wissenschaftsjournalisten und Kommunikatoren, die WISSENSWERTE, statt. Das Programm steht fest, u.a. mit wissenschaftlichen Themen wie Genome Editing, IT-Sicherheit und der Umgang mit Großforschung. Wer sich bis zum 31. August registriert, spart 20% des regulären Preises.

mehr

Vier ausgezeichnete WPK-Mitglieder

11.07.16 | Vier WPK-Journalistinnen und -Journalisten sind mit Preisen ausgezeichnet worden: Paul Klammer und Angelika Wörthmüller erhielten den GSK-Publizistikpreis. Edda Grabar gewinnt den Peter Hans Hofschneider-Recherchepreises für Wissenschafts- und Medizinjournalismus. Alexander Stirn bekam den UMSICHT-Journalistenpreis überreicht.

mehr

Umfrage Gesundheitskommunikation

09.06.2016 | Die Gesundheitskommunikation und ihre gesellschaftliche Rolle ist Untersuchungsgegenstand einer Forschungsgruppe der TU Dortmund (Institut für Journalistik). Bitte helfen Sie mit und nehmen Sie an der Online-Umfrage teil (Dauer ca. 10 Min., Verlosung Amazon-Gutschein)

mehr

Veranstaltungen

Recherchereise

Greifswald / Riems: „Heiße Fusion, kaltes Plasma und gefährliche Mücken“

Termin: 4.-6. September 2016 | Ein ganzer Tag der Recherchereise ist der Plasmaforschung in Greifswald gewidmet. Im Zentrum steht Wendelstein 7-x, die weltweit größte Fusionsanlage vom Typ Stellarator. Am zweiten Tag geht es auf die Insel Riems, auf der das Friedrich-Loeffler-Institut zu Gesundheit von landwirtschaftlichen Nutztieren und zum Schutz des Menschen vor Zoonosen forscht. Im Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit befindet sich ein Hochsicherheitslabor der Biosicherheitsstufe 4 im Probebetrieb.

mehr

Service

Journalistenpreise

Hugo-Junkers-Preis der deutschen Luft- und Raumfahrtpresse

Deadline: 31.08.2016 | Journalistenpreis der deutschen Luft- und Raumfahrtpresse (Luftfahrt-Presse-Club e.V.) - Für herausragende journalistische Arbeiten über die Luft- und Raumfahrt - alle Medien - mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. 2016 Sonderpreis Otto Lilienthal (5.000 Dotierung)

mehr

Journalistenpreise

Hauptsache Biologie: Der Wissenschaftler-Journalisten-Wettbewerb

Bewerbungsschluss: 31.12.2016 | für Print- und Online-Artikel über biologische Forschung, geschrieben von Wissenschaftler-Journalisten-Teams - Drei Preise (Dotierung: 10.000 / 6.000 / 4.000 Euro) - Stifter: Promega GmbH

mehr

Journalistenpreise

MedienSpiegel - medienethischer Preis der FPS

Bewerbungs-/Vorschlagsfrist: 15.11.2016 | Der Preis „MedienSpiegel" ist eine Initiative des Vereins zur Förderung der Publizistischen Selbstkontrolle e.V. (FPS) mit dem Ziel, die mediale Transparenz publizistischer Selbstkontrolle zu erhöhen und zugleich die öffentliche Wahrnehmung zu stärken.

mehr